Trigger

Terziatsbeginn im Herz-Jesu Kloster in Steyl

Am Donnerstag, dem 15. Juni 2017, feierten wir den offiziellen Beginn des englischsprachigen Terziats.
Sr. Gracy Antony, eine der Leiterinnen des Terziats, eröffnete den Gottesdienst mit folgenden Worten:

„Wir sind hier zusammen, um mit 32 Schwestern aus 20 Provinzen die Eröffnung des Terziats zu feiern. Wir freuen uns, dass Sr. Margaret Hansen von der Generalleitung mit dabei ist. Herzlich willkommen!
Das Thema des Terziats ist: “Auf dem Weg zur Ganzheitlichkeit… im Geiste unserer Gründergeneration.” Dieses Thema entstand aufgrund der Rückmeldungen der Terziarinnen und greift ihre Erwartungen auf. Thomas Merton sagte einmal: “In allen Dingen steckt eine verborgene Ganzheit.” Alle sehnen sich nach dieser Ganzheit, auch wenn wir es in unserem Leben nicht immer so zeigen.
Diesen Weg zu mehr Ganzheit wollen die Terziarinnen gehen, und zwar im Geiste unserer Gründergeneration. Mutter Maria sagte einmal: “Mein größtes Verlangen ist es, das zu tun, was Gott von mir will und wo ER mich haben will.” Den Willen Gottes zu tun ist das größte Glück.                   
In dieser Haltung unseren Weg zu gehen, bringt uns zu einer Verwandlung und zur Ganzheit – eine Ganzheit, die nicht nur uns selber dient, sondern den Kreis weitet für andere, für die am Rande Stehenden, für die Ausgegrenzten, für die Armen. Als Menschen sind wir untereinander verbunden, und nur in dieser Verbundenheit und Communio finden wir unsere Erfüllung.
Möge das Terziat beitragen, dass dieses Anliegen unseres letzten Generalkapitels immer mehr in Erfüllung geht.“
Nach der Feier in der großen Kirche und am Sarkophag bei unseren Seligen, M. Maria und M. Josefa, ging es fröhlich beim gemeinsamen Abendessen weiter und endete dort nach der Vorstellrunde aller Teilnehmerinnen des Terziats.
Bis Ende August werden die Terziarinnen bei uns sein.

Sr. Antonia Schmid SSpS