Kar- und Ostertage in Gemeinschaft

Gemeinsam Leben und Tod Jesu feiern

Die Feier der Kar- und Ostertage darf nicht bloße Erinnerung und eingeübte Tradition bleiben. Jesus ist seinen Weg durch Leid und Tod hindurch zum auferstandenen, ewigen Leben gegangen, damit wir ihm folgen. Wäre Jesus tausendmal auferstanden, aber nicht in uns, so nützte es nichts. Wir wollen dem nachspüren, wo die Berichte der Evangelien uns in unseren eigenen Lebenserfahrungen abholen.

  • Wo ist uns auf unserem Weg Hoffnung abhandengekommen?
  • Wo haben wir Lebensmöglichkeiten begraben?
  • Wo ruft uns Jesus heraus zu neuem Aufstehen und Aufblühen?

Kreative Methoden der Bibelarbeit, Körperübungen und Tänze, geistliche Impulse, Zeiten der Stille und Besinnung gehören zum Programm. Auf Wunsch gibt es die Möglichkeit zum Einzelgespräch.

Leitung:
P. Dr. Rudi Pöhl und Sr. Maria Illich

Kursbeitrag:
€ 195,-

Seminarort:
Palotti Haus in Freising