Hausmittel

Fällt leider aus

Die Entstehung der Traditionellen europäischen Medizin (TEM) liegt im 5.Jhdt. v.Chr.. Hippokrates von Kos (460 bis 370 v. Chr.) und Galenus von Pergamon gelten als Begründer der Humoralpathologie (Vier-Säftelehre). Die TEM hat  griechische und römische Wurzeln. Sie beinhaltet aber auch germanische, keltische und slawische Heiltraditionen. Fast  3000 Jahre wurde sie praktiziert. Im Mittelalter erreichte die Klostermedizin mit Hildegard von Bingen einen Höhepunkt. Weitere berühmte Vertreter sind der Arzt Paracelsus mit seiner Signaturenlehre, ebenso wie Samuel Hahnemann mit der Homöopathie, Rudolf Steiner mit der Anthroposophie und Pfarrer Sebastian Kneipp mit den fünf Säulen für ein gesundes Leben. Ein Schwerpunkt dieses Kurses werden die Methoden der Entschlackung und Entgiftung im Frühjahr sein, u.a. mit den Heilpflanzen Bärlauch Giersch, Gundermann, Löwenzahn.

 

Begleitung: Sr. Lioba Brand, Sr. Petra Lioba Rimmele, Gerlinde Wruck
Anmeldung: 07392 9714 578 oder belegung(at)kloster-laupheim.de

Kosten: € 25,00 incl. Kaffee, Kuchen  Skript und Materialien