Afrikatag

Wir lernen das Land Burkina Faso kennen

Der Afrikatag im Dreifaltigkeitskloster Laupheim widmet sich schwerpunktmäßig dem Land Burkina Faso in Westafrika. Musik, Kultur und das Gesundheitsprojekt Yenfaabima („Gott befreit“) stehen im Mittelpunkt dieses Tages. Mit allen Sinnen soll Afrika erlebbar werden. 

Der Afrikatag wird eröffnet in der Kapelle des Dreifaltigkeitsklosters, mitgestaltet vom Chor TonArt 7 aus Stetten im Remstal. Der Chor singt Lieder in afrikanischen Sprachen und lädt zum Mitsingen ein. Im Anschluss wird in einem Vortrag mit Bildern die Arbeit des Vereins Yenfaabima in Piéla/ Burkina Faso vorgestellt. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, psychisch Erkrankten medizinische Hilfe zu vermitteln. Die Betroffenen werden von der traditionellen afrikanischen Gesellschaft ausgestoßen, da sie die Krankheit als dämonische Besessenheit auffasst.

Nach einem afrikanischen Mittagessen können die BesucherInnen verschiedene Aspekte Afrikas erleben: 5 Stationen mit Märchen, Trommeln, Singen, Spielen und Geschichten aus dem Projekt Yenfaabima können nacheinander aufgesucht werden.

Zum Abschluss des Tages wird der preisgekrönte Dokumentarfilm „Die Krankheit der Dämonen“  (2018/82 Minuten/ Originalton mit Untertitel/ FSK 12 Jahre) von Lilith Kugler gezeigt. „Unerbittlich zeichnet die Dokumentation in eindrucksvollen Bildern Facetten der Menschlichkeit, die zutiefst berühren. Die Helden der Geschichte – Krankenpfleger und Pfarrer – sie sind Botschafter des Fortschritts. Unbeirrt helfen sie in ihrer Krankenstation psychisch kranken, oft jungen Menschen und an Epilepsie Leidenden – Krankheiten, die in Burkina Faso den Dämonen zugeschrieben werden. Nicht selten werden die „Besessenen“ angekettet, unter Bäumen, in Hütten, mitunter über Jahre, sie sind Ausgestoßene ihrer dörflichen Gemeinschaft. Ein großartiges Werk von Liebe und Leid, von zutiefst humaner Qualität und Empathie.“ (aus der Laudatio beim Snowdance Independent Film Festival 2019)

 

Begleitung: Sr. Lioba Brand + Team
Anmeldung zum Mittagessen: Tel: 07392 9714 578 oder belegung@kloster-laupheim.de