Trigger
19.11.2019

Drei Tage überlegten die Mädchen, was Freiheit für sie bedeutet

Teenie-Wochenende: „Bin ich wirklich frei?“

Die Tradition der Teenie-Wochenenden wurde in diesen Tagen fortgesetzt. Im Dreifaltigkeitskloster in Laupheim trafen sich die Mädchen, um über den Begriff „Freiheit“ nachzudenken.

Am Wochenende vom 15.11.- 17.11. hatte das Dreifaltigkeitskloster in Laupheim wieder Besuch von uns Teenies.  Am Freitag begann unser Wochenende mit leckerem Essen. Nachdem wir in unseren Zimmern angekommen sind, machten wir einen Einstieg zum Thema "Freiheit ".

Obwohl wir nur zu viert waren, hatten wir sehr viel Spaß zusammen. Begleitet wurde unsere Gruppe von Sr. Gabriella und Felicitas Vantieghem. Nach dem Abendgebet gingen wir nach einer kurzen Spielrunde in unsere Zimmer. Am nächsten Morgen begann das Morgengebet um 7:45. Nach dem energiereichen Frühstück ging es für uns in den Gemeinschaftsraum, dort machten wir  meditative Tänze zur Musik und sprachen über Freiheit.  

Nach dem Mittagessen gingen wir nach draußen und genossen die Natur. Am Spätnachmittag schauten wir einen Film über Freiheit in anderen Kulturen. Der Sonntag begann mit dem Gottesdienst. Dort durften wir die Lesung lesen und etwas vorsingen.  Es war ein sehr schönes Wochenende.  Danke, dass wir dabei sein durften.

Leonie und Stella