Trigger

Tage der Orientierung in Steyl

Zwölf Schülerinnen des Instituts Maria Goretti in St. Vith/Belgien, die kurz vor dem Abitur stehen, haben drei Tage im Herz-Jesu-Kloster in Steyl verbracht.

Die jungen Frauen kamen mit der Erwartung mehr über das Leben der Steyler Missionsschwestern zu erfahren und waren offen für neue Eindrücke, die so manches Vorurteil in Frage stellten. Eine Führung durch das Kloster und Begegnungen mit Schwestern, die von ihren Wegen in die Ordensgemeinschaft und ihren vielfältigen Aufgaben und Auslandsaufenthalten berichteten, beeindruckten die Schülerinnen. Es blieb viel Zeit auch für sie persönlich zu schauen, wo die eigenen Stärken liegen, wie sie von anderen wahrgenommen werden und welche Werte ihnen so wichtig sind, dass sie das eigene Leben prägen sollen.

In ein paar Monaten werden die Entscheidungen, wie das Leben nach dem Abitur aussehen wird, für sie konkreter. Dafür wünschen wir, Anna Lesmeister und Sr. Maria Müller, die die Gruppe begleitet haben, ihnen viel Mut, Kraft und Freude bei dem, was sie tun. Vielleicht sehen wir uns ja mal bei in:spirit wieder!