Trigger

Einsatzstelle in Ponta Grossa - Brasilien

Das Centro Social umfasst eine Kindertagesstätte, in der 150 Kinder im Alter vonzwei bis zwölf Jahren aus ärmeren sozialen Schichten betreut werden. Sie will einen Rahmen bieten, in dem eine Erziehung zu Respekt, Solidarität und individuellem Wachstum möglich ist. Die Kinder kommen aus den umliegenden, ärmeren Stadtvierteln. Die Mütter sind meistens berufstätig, aus dem Grund bietet das Centro Social den Kindern nach der Schule eine Anlaufstelle zum Essen, die Hausaufgaben zu erledigen und Freizeitaktivitäten nachzugehen.

Der Freiwillige arbeitet in der Kindertagesstätte mit. Die konkreten Aufgaben sind:

  • gemeinsames Spielen und erzieherische Tätigkeit
  • Betreuung der Kinder während der Mahlzeiten
  • Mitarbeit bei sonstigen anfallenden Arbeiten (Küche etc.)