Trigger

Rahmen und Finanzierung

Voraussetzungen für den europäischen Freiwilligendienst MBB

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studierende mit einer längeren Auslandserfahrung
  • Alter: 21 bis ca. 35 Jahre
  • gute Englischsprachkenntnisse und evtl. (bei Notwendigkeit) die Sprache des Einsatzlandes
  • Berufs- oder Praktikumserfahrungen im pädagogischen Bereich, insbesondere in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Fähigkeit, sich auf einen einfachen Lebensstil und gemeinschaftliches Leben und Arbeiten einzulassen
  •  sehr hohe Flexibilität und Bereitschaft, bei ganz alltäglichen, notwendigen Dingen mitzuhelfen, sowie Anpassung an ständig wechselnde Bedingungen vor Ort
  • Bereitschaft, im Team zu arbeiten und zu reflektieren
  • Gute körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft, sich mit den Fluchtursachen der jeweiligen Geflüchteten und ihren Herkunftsländern auseinanderzusetzen sowie mit psychischen Auswirkungen (z.B. Traumatisierung)
  • Offenheit für die Werte und Fragen anderer Kulturen sowie die Bereitschaft, sich auf eine fremde Kultur einzulassen
  • Bereitschaft, sich mind. 3 Monate auf diesen europäischen Freiwilligendienst einzulassen


Finanzierung

MBB hat keine staatliche Förderung, sondern wird von den Freiwilligen selbst sowie von den Steyler Missionsschwestern und ggf. von privaten Förderern (Förderkreis) finanziert:

Finanzierung durch den Freiwilligen

  • Fahrtkosten zu den Vor-und Nachbereitungsseminaren
  • Reisekosten zur Einsatzstelle
  • Auslandskrankenversicherung
  • Lebenshaltungskosten vor Ort


Finanzierung durch die Steyler Missionsschwestern

  • Kosten für die Vor- und Nachbereitungsseminare (Unterkunft und Verpflegung, ReferentInnen)
  • Begleitung während der Vorbereitung / des Einsatzes


Förderkreis: Der/die Freiwillige hat die Möglichkeit, sich einen Förder- oder Unterstützerkreis aufzubauen, um sich den Einsatz zu finanzieren.