Trigger

Loslassen und neu beginnen

16 Frauen und ein Mann sind in der zweiten Märzwoche ins Dreifaltigkeitskloster Laupheim gekommen, um  beim Basenfasten Körper und Geist  neu auszurichten.  Getreu des bekannten Satzes von Theresa von Avila „Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen“  verwöhnte Claudia Renz die Gäste mit phänomenal guten Speisen. Von Gemüsesuppen, Salaten mit selbst gekeimten Sprossen über Sellerieschnitzel bis hin zu Kartoffelpizza war  diese Woche der Beweis:  gesunde Ernährung  und Genuss sind möglich!  Atemübungen mit  Atemtherapeutin Hildegard Jocham, meditativer Tanz mit Sr. Gabriella Nahak, der morgendliche Impuls und der Tagesrückblick mit Sr. Annemarie Smaglinski, Spaziergänge in die Umgebung mit Sr. Lioba Brand, Vorträge über  Studien zur Wirkung der drei Nährstoffgruppen mit Gerlinde Wruck und die Fuß-Reflexzonen-Behandlungen zur  Entschlackung von Sr. Lucia Reyering ließen diese Woche zu einer Bereicherung für alle Teilnehmenden und das Team werden.  Waren bei der Begrüßungsrunde am Montag zum Teil noch Erschöpfung und Unsicherheit spür- und  hörbar, so waren bei der Schlussrunde am Freitag die strahlenden Gesichter und  der Tenor einhellig:  diese Woche hat gut getan, wir haben Impulse für Körper und Geist bekommen,  wir kommen wieder!

Text : Gerlinde Wruck
 Fotos: Gerlinde Wruck, Sr. Lioba Brand, Helga Noe, Ursula Horn