Trigger

„Die Seele tanzen lassen“

11 Frauen und 1 Mann sind der Einladung zu diesem Wochenende von
Sr. Gabriella gefolgt. Viele kannten sich schon und 3 neue Gesichter waren gespannt auf die kommenden Dinge.
Nach dem Abendessen wurden wir im Saal von einer schön gestalteten Mitte zum Thema „Labyrinth – zur Mitte finden“ überrascht.  Nach einem gleich recht temperamentvollen Tanz fand dann die Begrüßungsrunde statt. Sr. Gabriella hatte Karten mit verschiedenen, von Huub Oosterhuis gezeichneten,  Fischmotiven ausgelegt. Jeder durfte sich ein Motiv aussuchen und konnte sich damit vorstellen. Wir beteten zusammen das wunderschöne Gebet „Gott meiner Wege“ das uns dann die kommenden Tage weiter begleitete. Das Suaheliesche Lied „Alleluia amefufuka“ – „ Er ist auferstanden“ wurde gesungen und nach dem Segenstanz endete der Freitagabend.
Der Samstag begann mit dem Pilgertanz und einer Elias-Meditation. Der Knospentanz und das afrikanische Lied wurden für den Sonntagsgottesdienst ausgesucht. Dann ging es ins Freie um im Labyrinth noch mal Ruhe und Kraft zu sammeln. Auch der neue Hildegard-Garten und der Kräutergarten wurden besichtigt. Die
Pflanzenwelt zeigte sich in ihrem frischesten grünen Frühlingskleid.
Danach brachte uns dann im Saal ein indonesischer Tanz wieder auf Touren.
Nach der Mittagspause durften wir dann Kerzen verzieren. Von schlicht bis schillernd bunt entstanden sehr schöne Werke.
Am Abend fand dann die Generalprobe in der Kapelle statt. Mit einem Abendgebet und dem Tanz zum „Vater unser“ endete dieser ausgefüllte Tag.
Voller Freude beteiligten wir uns am sonntäglichen Gottesdienst mit Pater Holzgartner.
Wir waren alle glücklich und zufrieden und nach indonesischer Musik und dem „Veni Sancte Spiritus“ holte uns so langsam wieder die Wirklichkeit ein. Schriftliche und mündliche Reflexion folgten. Auch unsere „Neuen“ waren sehr dankbar für dieses Wochenende.
Ein ruhiger Tanz mit Teelichtern in der Hand und das Gebet „Gott meiner Wege“ beendeten den Vormittag.
Es war wieder ein wunderbares, ruhiges Wochenende zu dem Sr. Gabriella und auch die einzelnen Teilnehmer beigetragen haben.
Danke Gabriella!!!!

Text: Dagmar Blumenthal
Fotos: Dagmar Blumenthal und Gabriella Nahak

Fotos vom Wochenende