Einzelexerzitien

Mit durchgängigem Schweigen

"Mondwiege" von Richard Baus

Geborgenheit in Gott
1 Ein Wallfahrtslied. Von David.
HERR, mein Herz überhebt sich nicht,
nicht hochmütig blicken meine Augen,
ich gehe nicht um mit großen Dingen,
mit Dingen, die mir nicht begreiflich sind.

2 Vielmehr habe ich besänftigt,
habe zur Ruhe gebracht meine Seele.
Wie ein gestilltes Kind bei seiner Mutter,
wie das gestillte Kind,
so ist meine Seele in mir.

3 Israel, warte auf den HERRN
von nun an bis in Ewigkeit!

Psalm 131

 

„Wie das gestillte Kind, so ist meine Seele in mir.“

So drückt der Psalmist seine Dankbarkeit aus für die Erfahrung von Ruhe und Frieden der Seele in Gott. Auch wir sehnen uns vielleicht immer wieder inmitten von alltäglichen Herausforderungen nach solchem inneren Frieden. Die Exerzitientage möchten uns helfen, das befreiende Wirken Gottes an uns ganz persönlich zu erfahren und daraus Kraft für unser Leben zu schöpfen.

Elemente:

  • durchgängiges Schweigen als Einübungin die innere Achtsamkeit
  • tägliches Einzelgespräch mit Hilfen für die persönliche Gebetszeit (bibl. Impulse u.a.)
  • persönliche Gebetszeiten
  • Möglichkeit der Teilnahme an der Eucharistiefeier im Haus
  • Gebetszeiten / Gottesdienste in der Gruppe
  • Leibwahrnehmungsübungen (freiwilliges Angebot)

 

Exerzitien sind eine Zeit der Stille und der inneren Sammlung.

Exerzitien sind ein Weg,

  • sich selbst und Gott neu zu begegnen,
  • in der Meditation biblischer Texte die eigene Beziehung zu Gott zu vertiefen,
  • offen zu werden für das, was Gott mir schenken will,
  • in eine neue innere Freiheit hinein zuwachsen.

 

Anmeldung bis 01.10.2021, beim Veranstalter oder den beiden Begleiterinnen

TeilnehmerInnenzahl: maximal 12 Personen
Vor der Teilnahme an den Exerzitien erfolgt in der Regel einpersönliches Vorgespräch.

 

Zielgruppe:
Interessierte, die sich in einer Atmosphäre der Stille und des Gebetes auf den Weg machen wollen, um ihre persönliche Beziehung zu Gott zu vertiefen.

Bitte mitbringen:
Heilige Schrift,
Heft für persönliche Notizen,
bequeme Kleidung für Leibwahrnehmungsübungen,
festes Schuhwerk zum Wandern,
evtl. Materialien zum kreativen Tun


Ort:
Exerzitienhaus St. Thomas
Hauptstraße 23,
54655 St. Thomas

Tel.: 06563 – 9607 00
Mail: st.thomas.exerzitienhaus[at]bistum-trier.de


Begleitung:
Pastoralreferentin Gabriele Löser-Widua
Fachstelle für Exerzitienarbeit
gabriele.loeser-widua[at]bistum-aachen.de

Pastoralreferentin Sr. Martina Kohler SSpS
sr.martina.kohler[at]web.de

Veranstalter:
Fachstelle für Exerzitienarbeit im Bistum Aachen
Bettrather Straße 22, 41061 Mönchengladbach
Tel.: 0 21 61 / 576 498-85
exerzitienarbeit[at]bistum-aachen.de

Kosten: (Übernachtung, Verpflegung,Kursgebühr, Raummiete)
680,00 Euro

Zahlbar nach Rechnungseingang per Überweisung auf das Konto:
DE64 3706 0193 1000 1000 10
Verwendungszweck: 21100401, 21-11-12, Exerzitien St. Thomas