Trigger

Adventskaffee im Dreifaltigkeitskloster

Am Freitag, 2. Dezember, hatte das Dreifaltigkeitskloster in Laupheim zum Adventskaffee mit Basar eingeladen. Viele Schwestern brachten sich dabei auf kreative Weise ein.

Der Nachmittag begann mit einem Impuls zur Adventszeit von Sr. Mariana Bornschlägl. Anschließend gab es Gelegenheit leckeren Dinkelkuchen, Dinkelkaffee und Klostertee zu genießen. So manche Schwester schaute zum Kaffee trinken vorbei und auch Oberin Schwester Hildegard war gekommen.

Viele Gäste nutzten die Möglichkeit, Geschenke für die Adventszeit zu erwerben. So hatte Sr. Waldemaris Rössle einen Missionsbasar aufgebaut und Sr. Christa Sun   Scherenschnitt-Postkarten vorbereitet. Sr. Gabriella Nahak hat verschiedene Adventsgestecke gemacht, Sr. Roslinda Hörbrand nähte Puppen, Sr. Hedwig-Maria Fischer hatte Kräuterkissen genäht und mit Kräutern aus dem Kräutergarten gefüllt, Sr. Mariana Bornschlägl hatte Dinkel-Energiekekse gebacken und Kräuterfrau Gerlinde Wruck bot Kräuterprodukte an.

Sr. Mariana Bornschlägl informierte die Gäste über den Stand des geplanten neuen Hildegard-Kräutergartens, der 2017 verwirklicht werden soll. Der Erlös des Basars ist für den geplanten Hildegard-Kräutergarten bestimmt.

Mehr Informationen zum geplanten Hildegard-Kräutergarten können Sie hier herunterladen.


Text: Gerlinde Wruck

 
 

Bitte klicken Sie auf ein Foto, um es zu vergrößern und die Fotostrecke zu starten.

 

Veröffentlicht: 04.12.2016 / Sr. Michaela Leifgen SSpS