Trigger

Leiterinnentagung "Füllet die Krüge mit Wasser" (Joh 2,1-11)

Teilnehmerinnen der Tagung

Über Christi Himmelfahrt traf sich die Provinzleitung mit den Leiterinnen der Kommunitäten und weiteren Gästen zu einer einwöchigen Tagung im Mutterhaus in Steyl. Neben intensiver Arbeit, blieb auch Zeit zum schwesterlichen Austausch.

Alle zwei bis drei Jahre kommen die Schwestern in leitenden Funktionen zusammen, um aktuelle Themen zu besprechen. Die Themen waren wahrlich keine leichte Kost: Finanzen, Archivarbeit, Wahlmethoden, Öffentlichkeitsarbeit, Datenschutz, Prävention von sexuellem Missbrauch.

In anregenden Diskussionen tauschten sich die rund 30 Teilnehmerinnen aus und lauschten den verschiedenen Vorträgen. Mit dabei waren auch die beiden Visitatorinnen aus Rom, die derzeit die Dreifaltigkeitsprovinz besuchen.  Sr. Mary John Kudiyiruppil und Sr. Eleonora Cichon informierten über das 15. Generalkapitel, das im nächsten Jahr in Steyl stattfinden wird.

Voneinander profitieren und miteinander neue Wege suchen ­– auch darum ging es bei der Tagung. Nicht selten fragten die Schwestern: „Wie macht ihr das bei euch in der Kommunität?“ Die Erfahrungen der Mitschwestern sind oft eine gute Hilfe, um die eigene Arbeit zu reflektieren oder neue Impulse zu setzen.

 Zu einer praktischen Übung lud Steffi Mager, die Kommunikationsbeauftragte, die Schwestern ein: Die Teilnehmerinnen sollten mit Kameras oder ihren Smartphones Gruppen- und Portraitfotos machen. Die Aufgabe war als Hilfe gedacht, um zukünftig bei internen Veranstaltungen neue Ideen für Fotoaufnahmen zu bekommen und die Qualität der Fotos zu steigern.

Ein Ausflug mit dem „Maashopper“, gesellige Abende und Zeiten des Gebets und der Stille rundeten die Tagung ab.

Sehen Sie sich hier einige Fotos der Fotoübung an: