Trigger
24.11.2016

Adventimpulse 2016 - eine Angelegenheit des Herzens

Ab kommenden Sonntag finden Sie hier auf unserer Homepage jede Woche neu einen Impuls auf dem Weg durch den Advent. Vorab schon ein kleiner Einblick in das, worauf Sie sich freuen dürfen.

Den Kreis weiten - eine Angelegenheit des Herzens

Zu Beginn eines neuen Kirchenjahres sind wir eingeladen zuzulassen, dass sich Weihnachten, das Fest der Menschwerdung Gottes im Herzen von uns allen ereignet. Das hat eine große friedensstiftende Kraft und ist aktueller denn je. Die vielen Kriegsschauplätze weltweit warten auf diesen Gott, der "Recht spricht im Streit der Völker, (…) damit sie Pflugscharen schmieden aus ihren Schwertern und Winzermesser aus ihren Lanzen." (Jes 2,4)

Um diesen Frieden, der vom Kind in der Krippe ausgeht, in unsere heutige Zeit "hinüberzuretten", haben wir Steyler Missionsschwestern uns vorgenommen, in den nächsten Jahren "den Kreis der Liebe Gottes zu weiten" (aus den Richtlinien des letzten Generalkapitels, 2014).

Mit diesen Adventimpulsen wollen wir Ihnen/Euch sagen, was wir damit meinen und Sie/Euch ermutigen, dabei mitzumachen, mitzugehen, wenn wir versuchen, unseren Horizont hin zu anderen Menschen, zur Natur, zur gesamten Schöpfung und letztlich zu Gott zu erweitern.

Ein Text des nicaraguanischen Theologen Ernesto Cardenal lädt dazu ein sich dem Geheimnis des Weihnachtsfestes auf eine besonders "herz-liche" Weise anzunähern, "dem Herrn den Weg zu bereiten und ihm die Straßen zu ebnen" (Mt 3,3)

Mögen Ihnen/Euch diese Impulse gute Begleiter durch den Advent sein! 

Das wünschen Ihnen Sr. Christina Blätterbinder und Sr. Lucia Budau aus Innsbruck, die den Impuls in diesem Jahr gestaltet haben - und mit ihnen alle Steyler Missionsschwestern in Deutschland und Österreich!

 

Veröffentlicht: 24.11.2016 / Sr. Michaela Leifgen SSpS