Trigger
23.09.2016

Die aufgeschlagene Bibel begleitet durch den Tag.

Bibliolog: Bibel und Dialog

Bibelteilen, Bibelgespräch, Bibliodrama – den meisten gut bekannt. Aber Bibliolog (Bibel und Dialog)? Gespannt und erwartungsvoll trafen sich 25 Frauen und Männer am 17. September 2016 im Herz-Jesu-Kloster der Steyler Missionsschwestern in Steyl und ließen sich auf Bibel und Dialog ein.

Aufmerksam lauschten wir der Referentin, Frau Christina Bettin. Am Vormittag arbeiteten wir mit der Bibelstelle aus 2 Könige 4,1-17 "Das Öl der Witwe". Die Runde wurde ermuntert, in die Rollen der handelnden Personen einzutauchen: der Witwe, des Propheten Elischa, der Kollegen ihres verstorbenen Mannes, usw. Erstaunlich, wie lebendig die Geschichte von uns Besitz nahm!

Nachmittags erging es der nun schon miteinander vertrauten Runde noch einmal so, mit dem Gleichnis der armen Witwe, die nur zwei kleine Münzen in den Opferkasten geben konnte. Doch der Herr sah in ihr Herz und wusste: Die zwei kleinen Münzen sind mehr wert als das, was drauf steht!

Ermuntert durch das Erleben morgens, versetzten wir uns wieder in die handelnden Personen, und wieder sahen wir auf die unterschiedlichen Motivationen der Handelnden und unserer eigenen?! Wunderbar aufschlussreich wurde uns auch dieses Gleichnis aus Markus 12,41-44.

Vielen Dank, Sr. Radegundis, für die Einladung und Organisation, und an die Referentin, Frau Christina Bettin, für die gekonnte Interpretation unserer Aussagen und auch unserer Gefühle und Stimmungen! Das war eine sehr gute Anregung für eigene Bibelkreise – Bibelgespräche - Bibelteilen, das war die Aussage für alle, die so unterwegs sind. Danke für diese tiefe Bibelrunde für die Mitglieder und Mitarbeiter/innen der MHGG.
Danke für diesen schönen Tag in Steyl.

Text: Irmgard Ruge

 

Veröffentlicht: 23.09.2016 / Sr. Ilse Beckmann SSpS