Trigger
31.03.2020

Der Synodale Weg wird fortgesetzt

Ende Januar hat die erste Synodalversammlung stattgefunden, an der auch Sr. Bettina Rupp teilgenommen hat. Für September ist eine zweite große Versammlung geplant.

Erstmals nach der Wahl von Bischof Dr. Georg Bätzing (Limburg) zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz hat 24. März 2020 das Präsidium des Synodalen Weges per Videokonferenz getagt.

Dem Präsidium ist bewusst, dass angesichts der Corona-Pandemie derzeit andere Themen weit mehr Beachtung finden als konkrete Fragen zum Synodalen Weg. Gleichzeitig unterstreicht das Präsidium, dass der Synodale Weg immer im Kontext der Stärkung von Glauben und Kirche steht und deshalb seinen Ort auch in den Herausforderungen dieser Wochen hat.

Die Gremien des Synodalen Weges, so das Präsidium, können und werden an dieser Krise ungeahnten Ausmaßes nicht vorbei- und zur Tagesordnung übergehen. Das wird auch an der nächsten Synodalversammlung deutlich, die – so die gegenwärtigen Planungen, die vom Präsidium bestätigt wurden – vom 3. bis 5. September 2020 in Frankfurt am Main stattfinden soll. Sr. Bettina Rupp wird auch bei dieser zweiten Vollversammlung aller Synodenteilnehmenden dabei sein.