Trigger
12.11.2019

Die Gabe des Loslassens

Die vierte Ausgabe von Geist und Auftrag beschäftigt sich mit der Gabe des Loslassens und der Dankbarkeit ...

Verlassen und Abschiednehmen gehören wesentlich zu unserem Leben. Das beginnt schon mit unserer Geburt. Es wäre ein großes Problem, würde das Baby sich weigern, zur Welt zu kommen. Für Mutter und Kind würde das tödlich enden. Was würden sie verpassen, wenn sie sich nicht sehen könnten, nicht miteinander sprechen, sich berühren! Wie viele großartige Erfahrungen würden ihnen entgehen! Das Kind kann im Mutterleib nicht weiter wachsen, keine neuen Erfahrungen machen, seine Welt nicht erweitern, muss ständig im Dunkeln leben!
Unseren Horizont, unser Wissen und unsere Fähigkeiten erweitern, wachsen und uns entfalten können wir nur, wenn wir bereit sind, bisher Vertrautes, das uns Geborgenheit und Schutz geschenkt hat, zu verlassen. ...

Aus dem Editorial von Sr. Gabriele Hölzer SSpS