Trigger
06.11.2020

Copyright: Andreas Jütten

Erlemann Buch: Ein Kämpfer mit versöhntem Herzen

Der verstorbene Pastor Eddi Erlemann und unsere Kommunität in Mönchengladbach waren sehr eng miteinander verwurzelt. Nicht nur räumlich, sondern vor allem in den Taten und Gedanken. Zum fünften Todestag (4. November 2015) von Eddi Erlemann erscheint in diesen Tag ein Buch, zu dem auch verschiedene Schwestern beigetragen haben.

Blumen und Kerzen schmücken das Grab von Eddi Erlemann. Niedergelegt und angezündet wurden sie von seinen ehemaligen Weggefährtinnen und Weggefährten aus dem TaK (Treff am Kapellchen), die „ihren Eddi“ regelmäßig auf dem kleinen Friedhof neben der Brandtskapelle in Mönchengladbach besuchen. Jeder, der Eddi Erlemann kennenlernen durfte, war nachhaltig beeindruckt von seinen offenen und deutlichen Worten, seiner Ausstrahlung und seinem Einsatz für Menschen am Rand der Gesellschaft.

Um sein geistiges Erbe zu erhalten, hat die Stiftung Volksverein jetzt ein Buch herausgegeben. Unter dem Titel „Ein Kämpfer mit versöhntem Herzen“ liefert das Buch auf fast 330 Seiten Texte und Predigten von Eddi Erlemann, Lebensdaten, Fotos und Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Interviewt wurden unter anderem auch Sr. Coelia Traudes, Sr. Imelda Taneo und Sr. Bettina Rupp. Die drei Schwestern erzählen vom Zusammenleben mit Eddi Erlemann, geben einen Einblick in seinen Alltag und auch in die letzten Tage und Stunden seines Lebens. 

Die Stiftung Volksverein gibt das Buch gegen eine Spende ab und schlägt als Richtpreis 15 Euro pro Buch vor. Im Sinne von „Teilen macht reich“ gibt es die Möglichkeit, für zwei Exemplare zu spenden, sodass ein Buch einem anderen geschenkt werden kann. Das Buch kann direkt im TaK erworben oder schriftlich per E-Mail beim Volksverein bestellt werden: eearchiv@stiftung-volksverein.de.

Mehr Informationen auch auf der Internetseite der Stiftung