Trigger
11.02.2020

Jesus, der Jude und seine Welt

Die erste Ausgabe von Geist und Auftrag im Jahr 2020 vertieft sich in das geschichtliche Umfeld Jesu, seine Eltern und seine Religion ...

Seit vielen Jahrhunderten machen sich Menschen ein Bild von Jesus. Welches von den sehr unterschiedlichen Bildern ist Ihnen zurzeit wichtig? Ist Jesus für Sie der König der Welt oder ein Friedensbringer? Der Gütige, Leidende, Mitfühlende? Oder ist er ein Heiler, den alle Menschen wegen seiner besonderen Fähigkeiten und Wunderkräfte bewundern? Ist er ein begnadeter Prediger? Ein Prophet? Ein Charismatiker? Ein Freund, ein Wegbegleiter? Oder ist er einer, dem nichts Menschliches fremd ist? Der Schwächen und Fragen, Ängste und Sorgen hat, der wie jeder andere Mensch gelebt und gelitten hat?
Wer ist nun dieser Jesus für Sie? Trotz der vielen Vorstellungen scheint es einige Eigenschaften und Verhaltensweisen zu geben, von denen die meitsten sagen würden, das ist "typisch Jesus". Dem anderen auch die linke Backe hinhalten, wenn man geschlagen wird - typisch Jesus. Nicht nur den Nächsten, sondern auch den Feind lieben - typisch Jesus. Jesus ist der, der allen Menschen hilft, sich ihnen mit großer Hingabe widmet, nicht nur seinen Jüngern und Freunden. Sondern sich gerade auch den anderen zuwendet, mit denen sonst niemand etwas zu tun haben möchte. Das ist eben auch typisch Jesus. ...

Aus dem Editorial von Sr. Gabriele Hölzer SSpS

Veröffentlicht: 11.02.2020/Angela Küppers