Trigger
18.12.2020

Neues in:spirit Jahresprogramm erschienen

Vor Ort, digital oder als Hybrid-Veranstaltung – Das in:spirit Team hat sich für das neue Jahresprogramm viele Gedanken um die Durchführung der Veranstaltungen gemacht, um möglichst viele Junge Erwachsene zu erreichen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie finden derzeit leider noch keine Präsenz-Veranstaltungen statt. Daher startet das Jahresprogramm im Januar und Februar mit verschiedenen Online-Angeboten ins neue Jahr. In der Hoffnung, dass sich die Lage bis zum Sommer verbessert, sind im Verlaufe des Jahres auch wieder Veranstaltungen in Steyl oder Frankfurt geplant. Und hoffentlich ist es auch bald wieder möglich, junge Menschen im Rahmen unserer Freiwilligendienste MaZ und MBB, auszusenden.  

Im Jahresprogramm wird auch das neue Begegnungshaus in Steyl vorgestellt. Neun Einzelzimmer und drei Mehrbettzimmer mit insgesamt 17 Betten stehen Gruppen aller Art zur Verfügung. Ein geräumiger und gemütlicher Verbindungsraum, der gemeinschaftlich genutzt werden kann, lädt zum Austauschen und Vernetzen ein.

Das neue Jahresprogramm steht exemplarisch dafür, was in:spirit ausmacht: Veranstaltungen von jungen Menschen für engagierte junge Menschen. Für Junge Erwachsene, die auf der Suche sind, die das eigene Leben hinterfragen, die die Welt, in der sie leben neu gestalten und den eigenen Weg zu Gott finden wollen.

Steffi Mager

Download des Jahresprogramms (pdf)