Trigger
06.01.2020

Begegnung der Steyler Ordensfamilie in Berlin

„Wie gut und schön ist es, wenn Brüder und Schwestern miteinander in Eintracht wohnen ….“ nach Ps 133,1

So könnten wir auch unser diesjähriges Treffen beschreiben. Am 26.12. war es wieder so weit: In Berlin traf sich wie schon „immer“, das heißt jetzt zum dritten Mal in Folge, die ganze Steyler Ordensfamilie. Die Anbetungsschwestern in Berlin Charlottenburg waren unsere Gastgeberinnen. Dazu kamen die Patres und Brüder aus der gegenüberliegenden Pfarrei „Heilig Geist“ und wir drei Steyler Missionsschwestern aus Berlin Marzahn, um zusammen zu beten und zu feiern.

Das war ein echtes „Steyler Ereignis“, mit Missionarinnen und Missionaren aus neun Ländern. Entsprechend wurden Weihnachtslieder in verschiedenen Sprachen gesungen. Es war bereichernd und ein echtes Weihnachtsgeschenk uns über die verschiedenen Aufgaben auszutauschen, in denen wir unterwegs sind und unsere gemeinsame missionarische Berufung zu leben. 


Sr. Annette Fleischhauer