Trigger
03.04.2020

Das Mutterhaus in Steyl

Wir beten für Sie!

Stück für Stück kehrt unser gewohnter Alltag zurück. Doch an manchen Stellen bleiben Sorgen und Ängste. Daher sind wir auch weiterhin im Gebet für Sie da: Schreiben Sie uns Ihre Gebetsanliegen!

Erleichtert schauen wir auf die rückläufigen Infektionszahlen mit dem Sars-CoV-2-Virus und sind froh und dankbar, dass damit erste Erleichterungen im Alltag möglich sind. Doch an manchen Stellen bleiben Sorgen und Ängste. Uns Steyler Missionsschwestern ist es wichtig, dass Sie auch in diesen Tagen darauf vertrauen können, dass wir mit Ihnen unterwegs sind – auf die Weise, in der es uns immer möglich ist, dem Gebet.

Wir beten für Sie in besonderer Weise, wenn Sie uns Ihre Gebetsanliegen schicken. In Ihren Ängsten, in Ihrer Unsicherheit und sogar Einsamkeit sind Sie nicht allein. Sie können sicher sein, dass Gott Ihnen beisteht.

Wir laden Sie daher herzlich ein, uns Ihr Gebetsanliegen zuzusenden:
steyler.missionsschwestern@ssps.de

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und Ihre Verbundenheit!