Trigger

24.09.2020 bis 27.09.2020   Ort: Eriskirch - Moos

Bewegungen im Heiligen Geist

Qi Gong für die Gesundheit

Auf der Grundlage der 28 Gesundheitsübungen des Taiji-Qi Gong habe ich Entsprechungen als „Bewegungen im Heiligen Geist“ entwickelt. Die jahrtausende alte Kultur Chinas hat
Qi Gong als Gesundheitssystem genutzt. Die zumeist ruhigen Übungen, die mit unserem Atem verbunden werden, dienen dazu, unsere innere Balance wieder herzustellen und können zu einem geistlichen Üben werden, wenn wir es zulassen, Gottes Geist in uns wirksam werden zu lassen. Qi Gong kommt unseren christlichen Gebärden sehr nahe.
Gebärde meint, etwas wird von innen her geboren und kommt nach außen zum Ausdruck. Einüben in eine Gebärde ist Einüben ins rechte Dasein in der Welt.

Eine Gebärde muss man einüben, bis man sie von innen her ist und nicht von außen her macht. Es geht darum, sie nicht nur einzuüben, sondern sie  so einzuüben, bis Einheit erfahren wird.  Die Gebärde macht dann etwas mit uns. Sie kann uns wandeln.

ELEMENTE:
- individuelle Gebetszeiten
- Mehrere Male am Tag 1/2 bis eine Stunde Qi Gong
- Möglichkeit zu kreativem Ausdruck
- gemeinsames, liturgisches Feiern

TERMIN: 24. bis 27. September 2020
LEITUNG: Sr. Maria Illich, SSpS
KURSBEITRAG: € 150

Seminarort:
GÄSTEHAUS ST. THERESIA
Moos 2
88097 ERISKIRCH am Bodensee, D
T: +49 7541 970925
E: info@gaestehaus-sankt-theresia.de
Web: www.gaestehaus-sankt-theresia.de

ANMELDUNG im Gästehaus St. Theresia bis 31. August 2020
Wer diese Zeit mit einem Urlaub vor  oder nach dem Seminar verbinden möchte, melde sich bitte im Gästehaus St. Theresia

Information zum Kurs bei Sr. Maria Illich
maria.illich@googlemail.com oder
+49 157 38 55 19 57