Trigger

05.08.2018 bis 12.08.2018   Ort: Nittendorf

Einzelexerzitien mit Bibliodramaelementen

"Denn ich erinnere mich, dass du gesagt hast: 'Suchet meine Nähe!'"

Exerzitien sind ein Übungsweg um dem Lebendigen auf der Spur zu bleiben: in mir selbst... zu den anderen hin... in Beziehung zu Gott...

Bibliodramatische Elemente unterstützen den Exerzitienprozess, indem wir uns ganzheitlich einem Text nähern: ihn kennenlernen, uns mit einem Wort, einer Person identifizieren... ihm Ausdruck verleihen durch Sprache, Gestik, kreative Elemente… ihn verinnerlichen... ihm betend Ausdruck geben…

Im Bibliodrama wird ein biblischer Text, der urmenschliche Sehnsucht und heilsame Erfahrungen gespeichert hat, durch Einfühlung, Körperarbeit, Tanz, Ritual und szenisches Spiel verlebendigt. Vergangenes und Gegenwärtiges wird zeitgleich; es verbinden sich Lebens- und Gotteserfahrung.

Innerhalb der Exerzitien werden bibliodramatische Elemente so eingesetzt, dass die Atmosphäre der Sammlung erhalten bleibt. Jede und jeder hat täglich ein Einzelgespräch.
Die Eucharistiefeier bekommt einen besonderen Stellenwert. Außer bei den bibliodramatischen Elementen finden die Exerzitien im Schweigen statt.

Bibliodrama erfordert keine Vorkenntnisse. Jede und jeder, die/der offen ist für Gottes schöpferisches Wirken in sich und um sich, erfüllt die nötigen Voraussetzungen, damit diese Exerzitien Hinführung, Anstoß und Vertiefung zur ganzheitlichen, heilenden und versöhnenden Erfahrung werden können.

TERMIN:
5. - 12. August

THEMA:
„Denn ich erinnere mich, dass du gesagt hast:´suchet meine Nähe!` Das will ich jetzt tun und zu dir beten“ (Ps 26,8 Übersetzung: Hoffnung für alle)

LEITUNG:
Sr. Maria Illich & P. Dr. Rudi Pöhl
inhaltliche Infos bei: Sr. Maria Illich, T: +49 (0)157 38551957

SEMINARORT und ANMELDUNG:
HAUS WERDENFELS
Waldweg 15
Eichhofen
93152 NITTENDORF
T: 09404 9502 0
E: buero@Haus-Werdenfels.de
N: haus-werdenfels.de

KOSTEN:
Kursbeitrag: € 210
Kost und Logis: bitte direkt im Seminarhaus erfragen!