Trigger

13.06.2018 19:00 bis 20:30   Ort: Laupheim

MfF ‒ Mittwochs für Frauen

Rosa von Lima: die erste Heilige des südamerikanischen Kontinents

Rosa von Lima (1586 ‒ 1617) wurde gegen den Willen ihrer Eltern Dominikaner-Terziarin; da war sie gerade mal 20 Jahre alt. Von da an führte sie ein armes entbehrungsreiches Leben als Ordensfrau mitten in der Welt. Sie sorgte selbständig für ihren Lebensunterhalt, arbeitete als Krankenpflegerin und unermüdliche Glaubensverkündigerin, kritisierte den Klerus und die Kolonialherren. Offensichtlich lebte sie ihren Glauben so überzeugend, dass sie bereits vor ihrer Heiligsprechung zur Patronin Südamerikas erhoben wurde. Sie starb mit 31 Jahren.
Wir werden der Heiligen Rosa von Lima in ihrer Zeit begegnen, wollen uns mit ihren Glaubenserfahrungen beschäftigen und gemeinsam hören, was sie uns für unser eigenes religiöses Leben heute sagen kann.

Termin: Mi., 13.06.2018, 19:00 – 20:30 Uhr

Referentin: Andrea Höschle, Mitglied der Lebensgemeinschaft mit den Steyler Missionarinnen

Info: Tel: 07392 9714 578 oder belegung@kloster-laupheim.de

Kosten: freiwillige Spende

Veranstaltungsort:
Dreifaltigkeitskloster
Albert-Magg-Str. 5
88471 Laupheim
Telefon: 07392 - 9714 - 0
Fax: 07392 - 9714 - 7513
E-mail: info@kloster-laupheim.de
Internet: www.kloster-laupheim.de