Trigger
23.12.2019

"Der Advent ist ein Weg nach Bethlehem. Lassen wir uns vom Licht des menschgewordenen Gottes anziehen." (Papst Franziskus)

Weihnachtsbrief vom Zentralteam

Liebe Mitglieder unserer Missionarischen-Heilig-Geist-Gemeinschaft,

wir befinden uns in der Adventszeit und bereiten uns auf Weihnachten vor. Vielfach bedeutet das Vorbereitung auf Feiern in der Familie, Einkäufe, Suche nach Geschenken oder Erledigung von Dingen vor dem Jahresende und bringt viele Aufgaben und Termine und manchmal auch Stress mit sich. Advent ist dabei eigentlich ein Weg der inneren Vorbereitung auf Weihnachten, auf das Fest der Geburt Jesu.

In Häusern, auf Straßen und Plätzen werden traditionell Kerzen angezündet und Lichter aufgestellt. Sie verbreiten Licht und Wärme in der dunklen Jahreszeit. Am Adventskranz kommt jede Woche eine brennende Kerze dazu, zu Weihnachten hin nimmt also das Licht zu. So kommen wir symbolisch dem Fest der Geburt Jesu, dem Licht der Welt, näher. Im Advent sind wir also quasi auch "auf dem Weg zum Licht", das uns im Stall von Bethlehem erstmals aufgestrahlt ist.

"Der Advent ist ein Weg nach Bethlehem. Lassen wir uns vom Licht des menschgewordenen Gottes anziehen." (Papst Franziskus)

So wie wir im Advent Kerzen anzünden sind wir jedes Jahr immer wieder neu eingeladen uns von dem Licht und der Freude anstecken zu lassen, die von Weihnachten, vom Kind in der Grippe, ausgeht. An Weihnachten ist die Liebe Gottes Mensch geworden. Die frohmachende Botschaft, die von der Geburt Jesu ausgeht, führt uns zusammen, verbindet uns als Gemeinschaft. Tragen wir sie, gerade als missionarische Gemeinschaft, auch weiter.

Zum Ausklingen des Jahres möchten wir auch Rückschau halten. Wir können als Zentralteam auf ein ereignisreiches Jahr in unserer Gemeinschaft zurückblicken. Im Oktober fand in Steyl die Vollversammlung der MHGG statt. Als Zentralteam dürfen wir in bisheriger Zusammensetzung weiterarbeiten. Auch 2019 wurden weitere Schritte zur Vereinfachung der Verwaltungsarbeit umgesetzt und vorbereitet. Das wird auch im kommenden Jahr ein wichtiges Thema sein.

In den Regionen gab es vielfältige Angebote. Ebenso sind  für das kommende Jahr viele Aktivitäten geplant. Zudem wird die MHGG bei einer Versammlung von Laien bei der Generalleitung der Steyler Missionsschwestern in Rom vertreten sein, die zur Vorbereitung des Generalkapitels im kommenden Jahr stattfindet. Auch die Vorbereitungen für unser Jubiläumsjahr 2021 haben bereits begonnen.

Bei all den Aktivitäten, Herausforderungen und Planungen können wir immer wieder spüren, dass wir als Gemeinschaft unterwegs sind und der Heilige Geist uns begleitet.

So können wir dankbar auf das Jahr zurückblicken und möchten zugleich auch danken: der Provinzleitung, den Regionalteams, Sr. Gabriele Hölzer für "Geist und Auftrag", allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Ihnen allen, die auf vielfältige Weise die Gemeinschaft mittragen, mitgestalten und unterstützen.

Wir freuen uns und sind dankbar, dass wir auch 2020 gemeinsam unterwegs sind, und wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein gutes und friedvolles neues Jahr 2020.

Ihr Zentralteam