„Ein Fest der Treue Gottes“

Mit diesem Thema haben am 26. Juni 2021 Sr. Vincentia Siegeroth ihr Eisernes  Professjubiläum (65 Jahre) und Sr. Maria Hildegard Brokamp und Sr. Andrea Maria Reckert ihre Goldenen Jubiläen (50 Jahre) im Mutterhaus in Steyl gefeiert. 

Die Jubilarinnen (v.l.): Sr. Andrea Maria Reckert, Sr. Vincentia Siegeroth, Sr. Maria Hildegard Brokamp

Da wir im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Situation keine Professjubiläen, auch nicht intern, gefeiert hatten, war dieses Jubiläum das erste Fest mit ein paar wenigen Gästen, jedoch wunderbarer Orgelmusik und Sologesang seit 2019. Welch eine Freude! Es gab jedoch auch Momente während des ganzen Festes, an dem wir uns alle für unsere Jubilarinnen gewünscht hätten, dass ihre Angehörigen und alle Freund*innen dieses Fest hätten miterleben können!

Sr. Stefanie Hall SSpS, die der Feier als Vertreterin der Provinzleitung vorstand, überraschte die Jubilarinnen in ihrer Ansprache mit einigen Eigenschaften der „Metalle“ Eisen und Gold, mit denen die Jubiläen bezeichnet werden. Sr. Vincentia feierte „Eisernes Jubiläum“. Ihre Berufung sei so stabil wie Eisen geworden. Da gibt es nichts mehr, was Sr. Vincentia von ihrem Weg als SSpS abbringen kann. Das Leben und Wirken von Sr. Maria Hildegard und Sr. Andrea Maria hat in über 50 Jahren mit „Gold“ einen Glanz erhalten, der nicht mehr vergeht. Gold ist das wertvollste Edelmetall, bleibt rein und glänzend, auch wenn es beschmutzt wird.

P. Franz-Josef Janicki SVD stand dem festlichen Gottesdienst vor. Er sprach von einem Buch, welches ihn fasziniert hat. Es trägt den Titel „Mose der Ägypter“, geschrieben von Jan Assmann. Der Text rückt die Berufung von Mose in das aktuelle Licht der heutigen Migration. Mose, geboren von einer Hebräerin, aufgezogen von einer Ägypterin. Wie Mose sein Leben lang ein Suchender nach seiner Herkunft war, so ist auch heute unsere Berufung, dass wir ein Leben lang unsere Herkunft suchen: dass wir Gott-Suchende bleiben. Mit der Zusage, dass Gott die Menschen seine „Freund*innen“ nennt und ihnen die Treue hält, schauen die Jubilarinnen in Dankbarkeit und Freude auf ihr Leben zurück.

Es war ein rundum gelungenes Fest mit gemeinsamen Mahlzeiten und fröhlichen Begegnungen. Am Nachmittag besuchte Bürgermeister Antoin Scholten aus Venlo Sr. Vincentia und gratulierte ihr für 65 Jahre Ordensprofess. Seine Besuche macht er ab einem 60-jährigen Ehe- oder Professjubiläum.

Wir wünschen unseren Jubilarinnen weiterhin, dass sie die Treue Gottes täglich erfahren dürfen.

Text und Fotos: Sr. Antonia Schmid
 

Sr. Vincentia Siegeroth mit Bürgermeister Antoin Scholtin aus Venlo